Home Andere News Implenia schliesst Bündner Standorte | In-/Ausland

Implenia schliesst Bündner Standorte | In-/Ausland

21
0

Schwedische Gardinen – Dieser Schweizer Baukonzern Implenia macht sozusagen allesamt seiner Bündner Standorte undurchdringlich. Betroffen sind etwa 150 Personal, die nun um ihre Arbeit bangen sollen.

Implenia plant, solange bis Finale Jahr die Standorte Davos, Zernez, St. Moritz und Sils ganz zu schliessen, wie dieser Konzern am Dienstagabend mitteilte. Dieser Standort Chur wird weitgehend geschlossen. Implenia zieht sich an seinen fünf Bündner Standorten aus dem Strassen-, Tiefdruckgebiet- und Hochbau zurück.

Am Standort Chur bleibt Implenia im Hochbau denn Gesamtleister und Schlüsselfertigbauer, etwa denn Vier-Sterne-General- oder Totalunternehmer, in dieser Region tätig.

Dieser Baukonzern sei bestrebt, zum Besten von die rund 150 betroffenen Mitarbeitenden eine Weiterbeschäftigung intrinsisch von Implenia zu finden oder Anschlusslösungen für einem neuen Firmeninhaber zu finden, hiess es. Wo Entlassungen unvermeidbar seien, werde ein Sozialplan zum Tragen kommen. Betroffen sind Bauarbeiter, Lageristen, Büroangestellte und Werkhofmitarbeiter.

Quelle