Home Westschweiz Diese Schweizer Gangster-Rapper geben den Takt vor

Diese Schweizer Gangster-Rapper geben den Takt vor

29
0

Streetrapper machen sich in Schweizer Städten und Agglomerationen breit – ob in Zürich, Basel, Biel oder der Westschweiz. In ihren Videos allgegenwärtig: fette Autos, Waffen, Schlägertypen und jeweils eine Gruppe maskierter Männer im Hintergrund. Die Musiker rappen vor allem über und für ihr Quartier oder ihre Stadt. «Das hier ist Biel-Bienne», rappt etwa Birroo auf «Herzlich willkommen» (35’000 Klicks). «Chum ich zeig dr mini Gägend zwüsched Junkies und Strassäkids», rappt Sicario aus dem Kreis 4 auf dem Song «Hochhuuskomplex» (52’000 Klicks).

Sehr erfolgreich mit gewaltverherrlichendem Streetrap ist derzeit das Duo Rapide und Alawi aus Adliswil ZH. Auf dem Lied «Champs-Élysées» (430’000 Klicks) rappt Alawi: «Mir überfalled mit Kalaschs din Bunker vermummt.» Oft sind auch Drogen Thema. «Vili findets guät uf Nasä», sagt Rapide auf dem Song «Blocksound» (380’000 Aufrufe).

Publiziert: 04.05.2021, 07:01 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 04.05.2021, 10:33 Uhr

Quelle